Sie befinden sich hier: Gesundheitspolitische Positionen > Faktenpapier Ärzte 2016

Faktenpapier (2016)

Die B 52-Verbändekooperation Baden-Württemberg bekennt sich ausdrücklich zu einer bedarfsgerechten und qualitativ hochwertigen Versorgung mit niedergelassenen Vertragsärzten, in deren Fokus das Wohl der Patienten steht. Um diese zu sichern, wurden bereits große Anstrengungen unternommen. Dennoch besteht nach wie vor in vielen Planungsbereichen eine ärztliche Überversorgung. Gleichzeitig zeigen sich in weniger attraktiven Regionen zunehmend Schwierigkeiten bei der Nachbesetzung ausscheidender Vertragsärzte.

In dieser ambivalenten Situation enthält das GKV-Versorgungsstärkungsgesetz vielversprechende Ansätze zur Vermeidung und Bekämpfung der Unterversorgung sowie zum Abbau der Überversorgung. Seine Umsetzung bietet Chancen und Möglichkeiten für eine weitere Verbesserung der Versorgungssituation im Land. Die B 52-Verbändekooperation plädiert dafür, von diesen Möglichkeiten aktiv Gebrauch zu machen.

© Copyright 2018 Arbeitsgemeinschaft B 52-Verbändekooperation - Alle Rechte vorbehalten - TYPO3-Support: WACON Stuttgart/Ludwigsburg