GEMEINSAM GESUNDHEIT GESTALTEN

B 52-Verbändekooperation Baden-Württemberg

Eine einzigartige Kooperationsgemeinschaft

Die Gesundheit der Menschen zu fördern und zu erhalten, ist zentrales Anliegen der Krankenkassen der B 52-Verbändekooperation Baden-Württemberg. Zu ihr gehören der BKK Landesverband Süd - Regionaldirektion Baden-Württemberg, die IKK classic, der Verband der Ersatzkassen Baden-Württemberg und die KNAPPSCHAFT - Regionaldirektion München.

Die vier Kassenarten bilden seit vielen Jahren eine einzigartige Kooperationsgemeinschaft, die es so nur in Baden-Württemberg gibt und die es sich von Anfang an als Ziel gesetzt hat, gemeinsame Interessen und politische Positionen abzustimmen und dadurch Effizienzsteigerungen, Synergieeffekte und noch mehr Qualität für die Versicherten und Patienten zu erreichen.

Die B 52-Verbändekooperation unterstützt das Land Baden-Württemberg bei der Umsetzung der Gesundheitsstrategie in vielfältiger Weise. Sie nimmt zu wichtigen Fragen der Gesundheitspolitik Stellung und organisiert gesundheitspolitische Veranstaltungen, um zu Diskussionen anzuregen und neue Impulse in Gang zu setzen.

 

News

Gesundheitspolitische Veranstaltung 2020

Die B 52-Gesundheitspolitische Veranstaltung findet statt am 24.09.2020.

Aufgrund der Corona-Pandemie wird es keine Präsenzveranstaltung geben. Wir werden Ihnen die Veranstaltung im digitalen Format als Live-Stream rechtzeitig zur Verfügung stellen.

Neujahrsempfang in Stuttgart

Am 21.01.2020 fand im Stuttgarter Literaturhaus der traditionelle B 52-Neujahrsempfang statt. Dieses Jahr zu Gast: Günther H. Oettinger, ehemaliger Ministerpräsident von Baden-Württemberg und EU-Kommissar. In seinem Grußwort vor rund 200 Gästen zeigte er die politischen, wirtschaftlichen und digitalen Herausforderungen unserer Zeit auf.
[Pressemitteilung[PDF-Flyer]

Zulassungsverfahren für Anbieter von Heilmitteln wird ab sofort vereinheitlicht

Gemeinsame Pressemitteilung der Krankenkassen in Baden-Württemberg
Bisher mussten Erbringer von Heilmittelleistungen in Baden-Württemberg ihre Zulassung jeweils bei drei verschiedenen Krankenkassen beantragen. Ab sofort entfällt der dreifache "Verwaltungsakt" und Heilmittelanbieter müssen nur noch bei einer Stelle den Antrag stellen, wenn sie in Baden-Württemberg eine neue Praxis eröffnen.
siehe [Pressemitteilung]

 

Pflegeberatung weiter verbessert

Die Stadt Waghäusel im Landkreis Karlsruhe baut seinen Pflegestützpunkt nach neuem Recht aus Stuttgart, 26.04.2019. Immer mehr Menschen in Baden-Württemberg sind pflegebedürftig. [weiterlesen]

Imagefilm der B 52-Verbändekooperation

Imagefilm der B 52-Verbändekooperation

Positionen

Notfallversorgung

Notfallversorgung

Positionspapier zur Notfallversorgung (2018)

Mehr lesen »
Krankenhausversorgung

Krankenhausversorgung

Krankenhausversorgung 2017

Mehr lesen »
Ambulante ärztliche Versorgung

Ambulante ärztliche Versorgung

Faktenpapier Ärzte 2016

Mehr lesen »

Unsere Veranstaltungen

Die B 52-Verbändekooperation organisiert regelmäßig Gesundheitspolitische Veranstaltungen, um mit Vertretern aus Wissenschaft, Politik, Kommunen, Arbeitswelt und Gesundheitswesen zentrale Handlungsfelder für das Land Baden-Württemberg zu erörtern und so neue Impulse in Gang zu setzen.

JETZT ANMELDEN »